Totale Sonnenfinsternis 2020 - Pazifik - Chile - Argentinien - Atlantik - Kreuzfahrten - Reise zur Sofi - Eclipse 2020 - Reisen zur Sofi - SoFi 2020
ECLIPSE IN DER PAMPA

Reiseangebote zur Totalen Sonnenfinsternis am 14.12.2020

Sonnenfinsternis 2020

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Eclipse-Reisen.de 2002 - 2016, all rights reserved

EINFÜHRUNG

Die letzte SoFi der 10er-Jahre beginnt am 14.12.2020 über dem Pazifik etwa 700 km östlich der Marquesas (Französisch Polynesien). Die erste Landberührung erfolgt an der chilenischen Küste 90 Kilomter nördlich von Valdivia. Die maximale Totalitätsdauer von 2m10s wird bei einer Sonnenhöhe von 72° über Argentinien erreicht (Detailkarte Südamerika). Beim Golf von San Matias verläßt der Kernschatten den amerikanischen Kontinent, um danach noch fast dem gesamten Südatlantik zu überqueren. Die Eclipse endet bei Sonnenuntergang etwa 350 km vor der namibischen Küste.

Sonnenfinsternis 2020

Gemäß nachstehender Karte von Jay Anderson besteht die geringste Bewölkungswahrscheinlichkeit entlang der Zentralzone im Pazifik etwa bei 10°S/120°W.

Durchschnittlicher Bewölkungsgrad (in %) im Monat Dezember
Durchschnittlicher Bewölkungsgrad (in %) im Monat Dezember

Eine detailliertere und durch mehrere Diagramme ergänzte Einführung zur SoFi am 14.12.2020 finden Sie auf Sonnenfinsternis.org.

REISEHINWEISE

Bitte beachten Sie, dass die Inseln, die Sie auf einer Pazifik-Kreuzfahrt besuchen, ebenso im tropischen und subtropischen Klimagürtel liegen wie der Norden Argentiniens (Iguazu!). Dementsprechend sollten Sie sich rechtzeitig um eventuell notwendige Impfungen (insbesondere Hepatitis A und Typhus) und Prophylaxemaßnahmen kümmern. Einen Überblick über die erforderliche Gesundheitsvorsorge geben die Reise Gesundheits Informationen von Travel Med. Dort können Sie sich eine Apotheke in Ihrer Nähe angeben lassen, die professionelle reisemedizinische Beratung anbietet und Ihnen i.d.R. auch einen entsprechend spezialisierten Arzt nennen kann.

Einreise-Bestimmungen können sich immer mal wieder ändern, weshalb wir Ihnen dringend nahelegen, sich auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes über die aktuelle Situation zu informieren. Chile, Argentinien und der Pazifik sind sichere Reiseziele; in einigen argentinischen Großstädten ist Straßenkriminalität allerdings weit verbreitet. Informationen zur Sicherheitslage in ihrem Reiseland erhalten Sie ebenfalls beim Auswärtigen Amt.

Der Verlust einer teuren astronomische Ausrüstung ist durch eine normale Reisegepäck-Versicherung meist nicht abgedeckt. Inzwischen werden jedoch von Amateurastronomen, die beruflich als Versicherungsagenten tätig sind, spezielle Teleskopversicherungen angeboten.


Wenn Sie umfangreiches Equipment mitnehmen, überschreiten Sie leicht die Freigrenze (i.d.R. 20 kg) für die Gepäckbeförderung in Flugzeugen. Für das Mehrgewicht werden Sie u.U. kräftig zur Kasse gebeten. Um solche Kosten zu umgehen, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an. So könnten Sie gerade bei einer Kurzreise von nur wenigen Tagen das übrige Gepäck auf ein unbedingt notwendiges Minimum reduzieren, um unter den 20 kg zu bleiben. Bei geringem Übergewicht können Sie auch auf die Kulanz der Fluggesellschaft hoffen - darauf setzen sollten Sie jedoch nicht. Erfolgversprechender ist es, das Handgepäck, also das, was Sie mit in die Flugzeugkabine mitnehmen, aufzustocken. Seit die Sicherheitskontrollen an den meisten Airports verschärft worden sind, wird allerdings wieder recht penibel auf Größe und Gewicht des Handgepäcks geachtet.

Denken Sie beim Beobachten der SoFi bitte an Ihre Augen:
- Schauen sie niemals ohne geigneten Augenschutz (zertifizierte Spezial-Schutzbrille) in die Sonne - schwere Augenschäden bis hin zur Erblindung können die Folge sein!
- Verwenden Sie für optische Geräte niemals Okularfilter. Sicher sind nur spezielle Objektivfilter zur Sonnenbeobachtung, die Sie im Fachhandel erhalten!
- Lassen Sie niemals optische Geräte ohne Aufsicht herumstehen - Kinder (und auch viele Erwachsene) sind neugierig und unvorsichtig. Ein Blick durch ein Fernglas oder ein Teleskop ohne geeigneten Filter auf die Sonne führt u.U. in Sekundenbruchteilen zur Zerstörung des Auges!
- Nicht nur Touristen, sondern auch viele Einheimische, darunter zahlreiche Kinder, werden die SoFi beobachten. Es ist nicht unbedingt zu erwarten, daß in chilenischen oder argentinischen Provinzstädtchen ausreichend "SoFi-Brillen" zur Verfügung stehen. Versuchen Sie deshalb den Leuten zu erklären, wie das Ereignis sicher zu beobachten ist. Vielleicht basteln Sie eine einfache Lochkamera - Kinder werden ihre Freude an dem Bild der Sonnensichel haben!
- Wenn die Sonne total verfinstert ist, d.h. nach dem Diamantring-Effekt, kann die Korona völlig gefahrlos mit bloßem Auge beobachtet werden, solange bis der Diamantring erneut erscheint.

Folgen Sie in diesem Zusammenhang bitte folgenden Links:
- Wie gefährlich ist die Sonnenstrahlung bei Finsternissen? (Volkssternwarte Bonn)
- Observing Eclipses Safely - Pflichtlektüre von Fred Espenak
- Eine Gefahr für die Augen - ein Dossier aus der NZZ
- Eine ausführliche augenärztliche Darstellung

Kein Risiko bei der Beobachtung geht man mit der Projektionsmethode ein (Beschreibung bei astronomie.de).

UNSERE REISEANGEBOTE

STAND 12. Januar 2016

BEI ALLEN TOUREN IM LEISTUNGSUMFANG ENTHALTEN:
- Magazin zur Sonnenfinsternis
- Infopaket zum Download
- Sonnenfinsternis-Brille

REISE-NR. TERMIN REISEZIEL PREIS (im DZ) ANMERKUNGEN

Hier finden Sie ab Mitte 2019 unsere Reiseangebote zur Sonnenfinsternis 2020.


Alle Daten in der Tabelle gemäß Auskunft des jeweiligen Tour-Anbieters. Für die Richtigkeit übernehmen wir keine Gewähr!
Die Reisebüro in der Südstadt GmbH tritt für alle von dieser Seite aus buchbaren Reiseleistungen lediglich als Reisevermittler auf und kann folglich nicht als Reiseveranstalter haftbar gemacht werden. Informieren Sie sich daher bitte vor jeder Buchung über Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des jeweiligen Leistungsträgers! Unsere vollständigen Buchungs-Bedingungen als Reisemittler finden Sie HIER (PDF-Datei, 64 kb).